Willkommen auf der Überholspur.

Deinem Studium fehlt das gewisse Etwas?
Das bekommst du bei uns.

Das gibt es nur bei VIA.

Mit deinem Engagement bei uns und der Teilnahme an zahlreichen internen und externen Projekten bereitest du dich ideal auf die Zeit nach dem Studium vor. Du sammelst wertvolle Praxiserfahrung und eignest dir essenzielle Kompetenzen für dein Berufsleben an, die nicht nur in der Unternehmensberatung gefordert werden.

Aus- & Weiterbildung

Wir bieten jedem unserer neuen Mitglieder in den ersten fünf Monaten eine intensive Ausbildungsphase zum studentischen Unternehmensberater. Der erfolgreiche Abschluss dieser Phase stellt aber erst den Anfang dar – wir alle lernen mit jeder neuen Aufgabe und jedem neuen Projekt täglich dazu!

Beratungsprojekte

Sobald du die notwendige Erfahrung gesammelt hast, steht dem Start deiner Beraterkarriere nichts mehr im Weg! Bei VIA führst du in eigenständigen Projektteams externe Projekte mit Unternehmen durch – von Startup bis Konzern, von Prozessmanagement bis Marktanalyse bieten sich dir unbegrenzte Möglichkeiten.

Persönliches Netzwerk

Der Netzwerk-Gedanke wird bei uns großgeschrieben – sei es mit unseren Mitgliedern, Alumni, unseren Kooperationspartnern oder Kuratoren; bei VIA stehen dir etliche Möglichkeiten offen, um dein persönliches und berufliches Netzwerk aufzubauen und zu erweitern.

Vereinskultur

Wir alle leben den „VIA.spirit“ – wir suchen immer nach neuen Herausforderungen und wollen uns ständig weiterentwickeln. Dabei sind wir ein großes Team; auch über unsere Projektarbeit hinaus auf unserer Vereinssitzung, beim Stammtisch oder beim Laser Tag Turnier am Wochenende.

Du erfüllst diese Voraussetzungen? – Dann passt du zu uns.

Studium

Wir sind ein rein studentischer Verein deshalb es wichtig, dass du als ordentliche Studentin bzw. ordentlicher Student an einer Hochschule eingeschrieben bist. Ob du in Dortmund, Bochum oder woanders studierst, ist dabei vollkommen egal. Wir freuen uns über Studierende aus allen möglichen Fachrichtungen von Physik bis Medienwissenschaften, die uns mit ihrer Vielfalt weiterbringen.

Engagement

Unser Verein lebt vom ehrenamtlichen Engagement unserer Mitglieder wir alle investieren in unserer Freizeit viel in den Verein. Neben externen Projekten erwarten dich viele spannende Aufgaben von der Organisation des Recruitings und interner Schulungen bis zur Projektakquise und Marketing. Wenn du dich auch über dein Studium hinaus weiterentwickeln und unsere Initiative vorantreiben willst, bist du bei uns genau richtig.

Zeitliche Verfügbarkeit

Du solltest in etwa fünf bis zehn Stunden in der Woche Zeit für VIA Zeit haben. In dieser Zeit erwarten dich vielseitige Aufgaben, strategische Arbeit mit anderen Mitgliedern, Vereinssitzungen oder Stammtische. Deine Anwartschaft wird voraussichtlich etwas zeitaufwändiger, da du viel lernen wirst und damit du dich in den Verein integrieren kannst. Im Anschluss kannst du deine Zeit jedoch sehr flexibel nach eigenem Ermessen einteilen.

Du möchtest dich bei uns bewerben?

Unsere Bewerbungsphase für das Sommersemester startet im April 2021!
Wenn du möchtest und mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden bist, bekommst du von uns eine E-Mail, sobald du dich bewerben kannst.

Die Bewerbungsphase läuft!

Noch bis zum 9. Mai 2021 hast du die Möglichkeit, dich bei VIA zu bewerben. Nutze die Chance und starte deinen Weg zum studentischen Unternehmensberater (m/w/d) im Sommersemester 2021!

Vorab hast du zudem die Chance uns bei unserem Meet & Greet besser kennenzulernen und all deine Fragen rund um VIA zu stellen.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Dein Weg zum studentischen Unternehmensberater (m/w/d).

1

Bewerbung

Zu Beginn eines jeden Semesters hast du die Chance, dich bei VIA zu bewerben. Dazu nutzt du unser Bewerbungsformular, welches du über einen Link auf unserer Website findest. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist laden wir die besten Bewerberinnen und Bewerber zu unserem Assessment Center ein.

In deiner Bewerbung erfragen wir allgemeine Angaben zu deiner Person und deinen bisherigen Erfahrungen. Außerdem möchten wir deine Motivation für ein Engagement bei VIA besser verstehen, wozu du ein kurzes Motivationsschreiben verfasst.

Nimm dir für deine Bewerbung ausreichend Zeit, um uns einen guten ersten Eindruck von dir zu vermitteln!

2

Assessment Center

In unserem Assessment Center hast du die Möglichkeit, uns endgültig von dir zu überzeugen! Dazu challengen wir dich über einen Vor- und Nachmittag mit unterschiedlichen Aufgaben wie beispielsweise einer Case Study, um dich und deine Arbeitsweise noch besser kennenzulernen.

Unser Assessment Center ist wie ein klassisches Assessment Center eines Unternehmens aufgebaut: Mit ca. 15-20 anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wirst du über einen Vor- und Nachmittag verschiedene Aufgaben wie beispielsweise eine Kurzpräsentation, eine Case Study und eine Einzelaufgabe lösen.

Abschließend führen wir ein persönliches Interview mit dir, in dem wir letzte Fragen mit dir klären, du die Chance hast, alle deine Fragen an uns loszuwerden, und du außerdem ausführliches Feedback zu deiner Performance über den Tag erhältst. So erfährst du sofort, welche Herausforderungen du bereits gut gemeistert hast und wo deine Entwicklungspotenziale liegen mit diesem Wissen profitierst du auch für spätere Assessment Center.

Im Anschluss nehmen wir alle Kandidatinnen und Kandidaten, die uns überzeugen können, in die Anwartschaft bei VIA auf.

3

Anwartschaft

Nachdem du unser Assessment Center erfolgreich absolviert hast, wirst du in die fünfmonatige Anwartschaft bei VIA aufgenommen. In diesem Zeitraum lernst du alles, was du als studentische Beraterin bzw. als studentischer Berater benötigst, um anschließend eigenständig externe Projekte durchzuführen. Die Anwartschaft umfasst unterschiedliche Bestandteile:

Das Anwärterprojekt bildet das Herzstück der Anwartschaft. Gemeinsam mit anderen Anwärterinnen und Anwärtern führst du ein simuliertes Beratungsprojekt mit klassischem Projektverlauf durch. Simuliert heißt, dass die Kundenrolle von Vereinsmitgliedern übernommen wird, die dann von eurem Team beraten werden. Unterstützt werdet Ihr während Eures AWPs durch zwei Mentorinnen bzw. Mentoren. Dies sind meist schon erfahrene Vereinsmitglieder, die Euch sowohl inhaltlich und methodisch im Projekt als auch bei der Integration in den Verein unterstützen.

Wir möchten dich frühzeitig auf die Zusammenarbeit mit unseren Kunden vorbereiten. Damit du VIA bestmöglich repräsentieren kannst, sammelst du externe Erfahrung auf Networking Events oder indem unseren Vorstand auf Erstgespräche mit neuen Kunden begleitest.

Im Rahmen deiner Anwartschaft nimmst du an vielseitigen Schulungen teil, um dein Skill-Set als junge Beraterin bzw. als junger Berater zu erweitern.

Beispielsweise lernst du professionelles Projektmanagement und Qualitätsmanagement oder trainierst in interaktiven Sessions deine Präsentationstechnik und Rhetorik. Um dir die notwendigen Werkzeuge an die Hand zu geben, bieten wir dir beispielsweise auch Schulungen zur Verbesserung deiner PowerPoint- und Excel-Fähigkeiten.

Wie jedes andere Mitglied bei VIA arbeiten auch unsere Anwärterinnen und Anwärter intern in unserem Verein mit. Um unsere Organisation weiterzuentwickeln, übernimmst du interne Aufgaben abseits des Projektgeschäfts. Diese Aufgaben können sehr unterschiedlich sein und reichen von der Organisation des Recruitings zu Beginn jedes Semesters bis zur Pflege der Homepage.

Karriere

4

Durchstarten!

Du hast es geschafft – jetzt liegt es an dir, wie du deinen weiteren Weg bei VIA gestaltest. Du kannst dich intern engagieren und den Verein weiterentwickeln, Ämter übernehmen und in Teams Führungserfahrung sammeln oder dein Können in spannenden externen Projekten unter Beweis stellen.

Das erwartet dich noch bei VIA.

Workshops & Schulungen

Miteinander und voneinander lernen ist die Kernidee von VIA. Dazu bieten wir dir jede Menge Möglichkeiten – beispielsweise bei exklusiven Workshops mit unseren Kuratoren wie Deloitte oder E.ON Inhouse Consulting, bei denen du die Chance hast, Top-Unternehmen kennenzulernen und beispielsweise gemeinsam eine Unternehmensstrategie zu entwickeln. Oder bei internen Schulungen unserer Mitglieder und Alumni, in denen du deine Flipchart-Skills verbesserst oder trainierst, wie du Case Study Interviews souverän löst.

Events & Kongresse

Jedes Jahr geht es für unsere VIAner auf unterschiedlichste Veranstaltungen. Auf unvergesslichen BDSU-Kongressen unseres Dachverbands lernst du studentische Unternehmensberaterinnen und -berater aus ganz Deutschland kennen. Bei unseren Mitgliederwochenenden steht das Teambuilding im Fokus, bei unseren jährlichen Sommerfesten und Weihnachtsfeiern das Feiern und Netzwerken – und überall natürlich der Spaßfaktor!

Vereinssitzungen & Socials

Auf unserer wöchentlichen Vereinssitzung bleiben wir ständig im Austausch über alles, was unseren Verein beschäftigt von der Ausarbeitung einer neuen Strategie, über die Fortschritte in unseren Projekten bis zur Organisation des nächsten Recruitings. Aber auch darüber hinaus verbringen wir Zeit miteinander, beispielsweise bei unserem wöchentlichen Stammtisch, auf dem noch weiterdiskutiert wird, und beim Kartfahren oder dem Soccer-Turnier am Wochenende.

Und das ist noch lange nicht alles.

Finde heraus, was VIA besonders macht und wie wir die Idee der studentischen Beratung seit über 25 Jahren leben.

Unsere Mitglieder und Alumni über VIA.

Vielleicht hast du dir diese Fragen auch schon gestellt.

Studentische Beraterinnen und Berater unterstützen Unternehmen bei Lösungen zu aktuellen Herausforderungen. Übliche Projektinhalte sind dabei Vertriebsstrategien, Marktanalyse, Prozessaufnahmen und -optimierungen sowie technische Problemlösungen im IT-Bereich.

Unser Leistungsportfolio umfasst die fünf Themenbereiche Operations & Performance, Strategy & Digitalization, Marketing & Sales, People & Organization und Innovation & Sustainability. Die Projektthemen sind vielfältig und reichen von Webdesign über Vertriebsstrategien bis zur Erstellung eines Businessplans.

Die Anzahl der laufenden Projekte ist immer verschieden. Die Dauer der Projekte variiert ebenfalls sehr stark in Abhängigkeit der Aufgabenstellung. Manche Projekte dauern ein paar Wochen, andere Projekte aber auch mehrere Monate.

Zum einen gibt VIA dir die Chance, deine fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen auszubauen, was im späteren Berufsleben einen enormen Vorteil bietet. Zum anderen kannst du durch unser Netzwerk Kontakte zu Unternehmen knüpfen und bist mit gängigen Bewerbungsprozessen vertraut. Ehemalige Mitglieder arbeiten in Beratungsunternehmen wie Roland Berger oder McKinsey, bei Wirtschaftsprüfungen wie Deloitte oder anderen Arbeitgebern wie Volkswagen oder ThyssenKrupp.

Du bekommst die Möglichkeit, Praxiserfahrung zu sammeln, wie es dir im Studium ansonsten nicht möglich ist. Zusätzlich wirst du in Schulungen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen auf das spätere Berufsleben vorbereitet. Du kannst früh Erfahrung in einer Führungsposition im Verein sammeln und bereits dort ein breites Netzwerk aus Mitgliedern, Alumni und Unternehmensvertretern aufbauen.

Mit Engagement meinen wir Aufgaben, die innerhalb des Vereins anfallen und nichts mit externen Projekten zu tun haben. Diese Aufgaben können sehr unterschiedlich sein und reichen von der Organisation des Recruitings zum Beginn jedes Semesters bis zur Pflege der Homepage. Darüber hinaus kannst du hier bereits erste Erfahrungen als Führungskraft sammeln, indem du ein Team leitest oder die Führung des Vereins übernimmst.

Du kannst damit rechnen, dass die Anwartschaft zeitaufwendig wird. Während des Anwärterprojektes ist ein wöchentlicher Zeitaufwand von durchschnittlich zehn Stunden normal. Diese Zeit ist jedoch nicht gleichmäßig verteilt. Es gibt ruhige Zeiten, dann wieder stressige, in denen du mehr arbeiten musst. Als weiterer Teil der Anwartschaft zählen außerdem acht Schulungen, von Rhetorik bis Projektmanagement, die dich auf deine Projektarbeit ideal vorbereiten. Wir wünschen uns auch, dass du dich in den Verein integrierst, also regelmäßig zu Vereinssitzungen erscheinst und dich engagierst.

Das Anwärterprojekt (AWP) bildet das Herzstück der Anwartschaft. Gemeinsam mit anderen Anwärterinnen und Anwärtern führst du ein simuliertes Beratungsprojekt mit klassischem Projektverlauf durch. Simuliert heißt, dass die Kundenrolle von Vereinsmitgliedern übernommen wird, die dann von eurem Team beraten werden.
Unterstützt werdet ihr während eures AWPs durch zwei Mentorinnen bzw. Mentoren. Dies sind meist schon erfahrene Vereinsmitglieder, die euch sowohl inhaltlich und methodisch im Projekt als auch bei der Integration in den Verein unterstützen.

Zuerst bewirbst du dich über ein Formular. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist laden wir die besten Bewerber zum Assessment Center (AC) ein. Das weitere Vorgehen erklären wir dann am Tag des AC.

Über unsere Website findest du ein Link zum Bewerbungsformular. Das Bewerbungsformular beinhaltet Angaben zu deiner Person sowie ein kurzes Motivationsschreiben. Nimm dir dafür ruhig Zeit, da die Qualität deiner Bewerbung uns den ersten Eindruck von dir vermittelt.

Am Anfang eines jeden Semesters hast du die Chance dich zu bewerben. Hast du Fragen oder möchtest Informationen erhalten, kannst du unsere Campusstände und Infoabende besuchen.

Unser Assessment Center ist wie ein klassisches Assessment Center eines Unternehmens aufgebaut: Mit ca. 15-20 anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wirst du über einen Vor- und Nachmittag verschiedene Aufgaben wie beispielsweise eine Kurzpräsentation, eine Case Study und eine Einzelaufgabe lösen.

Abschließend führen wir noch ein persönliches Interview mit dir, in dem wir letzte Fragen mit dir klären, du die Chance hast, alle deine Fragen an uns loszuwerden, und du außerdem ausführliches Feedback zu deiner Performance über den Tag erhältst. So erfährst du sofort, welche Herausforderungen du bereits sehr gut gemeistert hast und wo deine Entwicklungspotenziale liegen mit diesem Wissen profitierst du auch für spätere Assessment Center.

Im Anschluss nehmen wir alle Kandidatinnen und Kandidaten, die uns überzeugen können, in die Anwartschaft bei VIA auf.

Du hast noch
weitere Fragen?

Du hast noch weitere Fragen?