Studierende2020-07-27T00:11:01+02:00

Deine Vorteile

Praxiserfahrung

Neben dem Studium Praxis­erfahrung sammeln und eigene Ideen umzu­setzen: Das ist der Kern­gedanke unserer Initiative! In externen Bera­tungs­projekten erfährst Du Projekt­management nicht nur im Hör­saal, sondern in Team­arbeit bei realen Unter­nehmen.

Netzwerk

Bei VIA lernst Du sowohl andere motivierte Stu­die­rende als auch Alum­ni in Füh­rungs­pos­itionen kennen. Du sam­melst außer­dem wert­volle Kon­takte zu zahl­reichen Unter­neh­mens­ver­tretern – sei es für ein Prak­tikum, eine Ab­schluss­arbeit oder sogar eine Fest­anstellung.

Schulungen

Wenn Du Dich neben der Uni weiter­entwickeln möch­test, bist Du hier genau richtig! In der Anwart­schaft bekommst Du das nötige Hand­werks­zeug, um als Stu­dentischer Berater durch­zu­starten: Von Rhetorik über Projekt­management bis hin zu Finanzen & Recht.

Socials

Work hard, play hard! Neben dem wöchent­lichen Ausklang der Ver­eins­sitzung bei unserem Stam­mtisch treffen wir uns auch regel­mäßig, um gemein­same Ak­ti­vi­täten durch­zuführen. Vom Klet­tern zum Laser­tag oder einem Kicker­turnier – bei uns ist immer etwas los!

Was wir machen

Ressorts

Wie ein konventionelles Unternehmen arbeiten wir in eigenständigen Ab­teilungen, sogenannten Ressorts, um den Verein kontinuierlich weiterzu­entwickeln. Dabei gehört jedes unserer Mitglieder einem unserer Ressorts an. Von der Projektakquise bis zur Rekrutierung neuer Mitglieder – unsere sechs Ressorts beschäftigen sich mit allen relevanten Fragen zum Verein.

Wie ein konventionelles Unternehmen arbeiten wir in eigenständigen Ab­teilungen, sogenannten Ressorts, um den Verein kontinuierlich weiterzu­entwickeln. Dabei gehört jedes unserer Mitglieder einem unserer Ressorts an. Von der Projektakquise bis zur Rekrutierung neuer Mitglieder – unsere sechs Ressorts beschäftigen sich mit allen relevanten Fragen zum Verein.

Wie ein konventionelles Unternehmen arbeiten wir in eigenständigen Ab­teilungen, sogenannten Ressorts, um den Verein kontinuierlich weiterzu­entwickeln.
Dabei gehört jedes unserer Mitglieder einem unserer Ressorts an. Von der Projektakquise bis zur Rekrutierung neuer Mitglieder –
unsere sechs Ressorts beschäftigen sich mit allen relevanten Fragen zum Verein.

Vereinssitzungen

Jeden Donnerstagabend findet unsere Vereinssitzung an der Fachhochschule Dortmund statt.
Der gemeinsame Austausch über wichtige Vereinsthemen steht hierbei im Vordergrund.
Dabei hast Du die Möglichkeit Deine Ideen einzubringen und den Verein langfristig weiterzubringen.

Jeden Donnerstagabend findet unsere Vereinssitzung an der Fachhochschule Dortmund statt.
Der gemeinsame Austausch über wichtige Vereinsthemen steht hierbei im Vordergrund.
Dabei hast Du die Möglichkeit Deine Ideen einzubringen und den Verein langfristig weiterzubringen.

Jeden Donnerstagabend findet unsere Vereinssitzung an der Fachhochschule Dortmund statt.
Der gemeinsame Austausch über wichtige Vereinsthemen steht hierbei im Vordergrund.
Dabei hast Du die Möglichkeit Deine Ideen einzubringen und den Verein langfristig weiterzubringen.

Schulungen & Workshops

Durch die Vorteile, die uns unser Netzwerk bietet, erhalten wir die Chance, regelmäßig an Workshops unserer Kuratoren teilzunehmen. Darüber hinaus halten wir intern diverse Schulungen für unsere Anwärter und Mitglieder zu Themen wie z. B. Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Rhetorik.

Durch die Vorteile, die uns unser Netzwerk bietet, erhalten wir die Chance, regelmäßig an Workshops unserer Kuratoren teilzunehmen. Darüber hinaus halten wir intern diverse Schulungen für unsere Anwärter und Mitglieder zu Themen wie z. B. Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Rhetorik.

Durch die Vorteile, die uns unser Netzwerk bietet, erhalten wir die Chance, regelmäßig an Workshops unserer Kuratoren teilzunehmen. Darüber hinaus halten wir intern diverse Schulungen für unsere Anwärter und Mitglieder zu Themen wie z. B. Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Rhetorik.

Externe Projekte

Unser Kerngeschäft stellen externe Projekte dar. Bei diesen beraten wir Unternehmen und entwickeln innovative Konzepte, um Probleme in den Unternehmen zu lösen. Von der Angebots- und Vertragserstellung über die eigentliche Projektarbeit bis hin zum Projektabschluss führen wir alle Schritte eines Beratungsprojekts durch. Dabei sammelst Du nicht nur wertvolle Praxiserfahrung und Kontakte zu namhaften Unternehmen, sondern entwickelst auch Deine Kompetenzen im Team stetig weiter.

Unser Kerngeschäft stellen externe Projekte dar. Bei diesen beraten wir Unternehmen und entwickeln innovative Konzepte, um Probleme in den Unternehmen zu lösen. Von der Angebots- und Vertragserstellung über die eigentliche Projektarbeit bis hin zum Projektabschluss führen wir alle Schritte eines Beratungsprojekts durch. Dabei sammelst Du nicht nur wertvolle Praxiserfahrung und Kontakte zu namhaften Unternehmen, sondern entwickelst auch Deine Kompetenzen im Team stetig weiter.

Unser Kerngeschäft stellen externe Projekte dar. Bei diesen beraten wir Unternehmen und entwickeln innovative Konzepte, um Probleme in den Unternehmen zu lösen. Von der Angebots- und Vertragserstellung über die eigentliche Projektarbeit bis hin zum Projektabschluss führen wir alle Schritte eines Beratungsprojekts durch. Dabei sammelst Du nicht nur wertvolle Praxiserfahrung und Kontakte zu namhaften Unternehmen, sondern entwickelst auch Deine Kompetenzen im Team stetig weiter.

Studierende beraten Unternehmen

Freundschaften fürs Studium und darüber hinaus finden.
Zusammen mit Studierenden aller Fachrichtungen fährst Du zu Verbandstreffen, gemeinsamen Wochenenden und bist Teil des VIA.spirit!

Freundschaften fürs Studium und darüber hinaus finden.
Zusammen mit Studierenden aller Fachrichtungen fährst Du zu Verbandstreffen, gemeinsamen Wochenenden und bist Teil des VIA.spirit!

Freundschaften fürs Studium und darüber hinaus finden.
Zusammen mit Studierenden aller Fachrichtungen fährst Du zu Verbandstreffen, gemeinsamen Wochenenden und bist Teil des VIA.spirit!

previous arrow
next arrow
Slider

Was die Mitglieder über VIA sagen

Bei VIA habe ich gelernt Fehler nicht als Rückschläge, sondern als „Lessons Learned“ zu betrachten. Das hilft mir in allen Lebenslagen dabei optimistisch zu bleiben und zielstrebig zu arbeiten.

Louisa Schüttke, B. Sc. Psychologie

Während der Anwartschaft habe ich schon in den ersten paar Wochen extrem viel über Office Programme, wie PowerPoint, gelernt, da sie im Berateralltag einfach unumgänglich sind. Außerdem muss man sich selbst gut organisieren können und Prioritäten richtig setzen. Das lernt man aber auch automatisch.

Adem AydemirAdem Aydemir, B. Sc. Wirtschaftsingenieurwesen

VIA hat mich vom Konzept der studentischen Unternehmensberatung überzeugt. Zu Beginn war ich mir als Journalistik-Studentin unsicher, wie mein fachlicher Hintergrund und Consulting zusammenpassen würden. Aber bei VIA habe ich mit zahlreichen und vielfältigen Themen zu tun – von Projektmanagement bis Marketing. Und diese Themen sind für alle möglichen Fachbereiche sehr wertvoll.

Sophie BrachSophie Brach, B. Sc. Wirtschaftspolitischer Journalismus

Nachdem ich in meiner Anwartschaft unfassbar viel gelernt habe, bietet sich mir nun die Möglichkeit bei internen und externen Projekten weitere Praxiserfahrung zu sammeln.
Außerdem kann ich gestalterisch aktiv werden, indem ich mit meinen Ideen Prozesse im Vereinsalltag verbessern kann.

Maximilian PaschMaximilian Pasch, B. Sc. International Management (dual)

Dein Weg zum studentischen Berater

Bewerbung

Wie es anfängt

Bei mir war es ja so...

Im ersten Schritt auf dem Weg zu VIA musste ich mich online mithilfe eines Bewerbungsformulars bewerben. Inhalt ist ein kurzes Motivationsschreiben und Angaben zu Deiner Person.

Assessment Center

Das erste Mal die Komfortzone verlassen

Bei mir war es ja so...

Wenn Du uns mit Deiner Bewerbung überzeugen kannst, laden wir Dich zu einem ganztägigen Assessment Center am 23.5 oder am 24.5 ein. Dort wollen wir Dich und die anderen Bewerber vor allem besser kennenlernen. Unabhängig davon, ob Du uns dort ein weiteres Mal überzeugen kannst, stellt der Besuch eines Assessment Centers eine wertvolle Erfahrung dar.

Anwartschaft

Lernexplosion durch Herausforderungen

Bei mir war es ja so...

Um sicherzustellen, dass Du als Berater höchste Qualität abliefern kannst, durchläufst Du vor der Mitgliederaufnahme eine halbjährige Anwartschaft, in der Du Dir die wichtigsten Kompetenzen aneignest.

Mitglieder­wochenende

Mitglieder meets Anwärter

Bei mir war es ja so...

Kurz nach dem Start Deiner Anwartschaft verbringst Du gemeinsam mit den weiteren Anwärtern und den Mitgliedern ein Wochenende in der Umgebung von Dortmund. Dort wird gemeinsam der Grundstein für die zukünftige Zusammenarbeit gelegt.

Anwärter­projekt

Wann war noch gleich die Arbeitszeit von Beratern?

Bei mir war es ja so...

Gemeinsam mit Deinem Projektteam arbeitest Du in Deiner Anwartschaft an hochaktuellen Thematiken im Rahmen eines internen Beratungsprojektes. Um in dieser Ausbildungsphase nicht allein auf Dich gestellt zu sein, stellen wir Dir und Deinem Projektteam ein erfahrenes Mitglied als Mentor zur Seite.

Schulungen

Lernexplosion durch Mehrwert

Bei mir war es ja so...

Schulungen werden ein wichtiger Bestandteil Deiner Anwartschaft sein. Wir schulen Dich unter Anderem in den Bereichen Rhetorik, Finanzen & Recht, Projektmanagement, Qualitätsmanagement.

Internes Engagement

Motivation von innen heraus

Bei mir war es ja so...

Wir wünschen uns, dass Du Dich in den Verein integrierst und Interesse an der Weiterentwicklung des Vereins zeigst. Dazu gehört die regelmäßige Teilnahme an den wöchentlichen Vereinssitzungen und die interne Arbeit im Verein.

Mitglieder­aufnahme

Externer Kundenkontakt wird wichtig

Bei mir war es ja so...

Wenn Du Deine Anwartschaft durch das Erfüllen aller Pflichtbestandteile und eine gelungene Integration in den Verein erfolgreich abgeschlossen hast, steht Deiner Aufnahme als Mitglied nichts mehr im Wege. Die Aufnahme wird im Anschluss natürlich gebührend gefeiert!

Deine Zukunft bei VIA

Finde heraus wie es bei DIR aussieht!

Bei mir war es ja so...

Die Aufnahme ist der Startschuss für Projekte in der freien Wirtschaft, die Berufung zum Ressortleiter oder die Wahl in den Vereinsvorstand. Ob Du die Projektanfragen unserer Kunden entlang der Wertschöpfungskette bearbeitest, Führungsaufgaben im Verein übernimmst oder einen der vielen anderen Wege einschlägst, liegt an Dir.

Vereinsleben

FAQ

Was für eine interne Struktur hat VIA?2020-04-05T20:51:55+02:00

VIA besteht aus sechs Ressorts, die den Vorständen zugeordnet sind. In den Ressorts werden sowohl strategische Themen erarbeitet als auch Routineaufgaben übernommen. Neben den Ressorts gibt es fachübergreifende Teams wie zum Beispiel das Strategieteam. Als Ressortmitglied kannst Du dich natürlich auch in anderen Ressorts engagieren.

Was ist mit Engagement gemeint?2020-03-21T16:21:17+01:00

Mit Engagement meinen wir Aufgaben, die innerhalb des Vereins anfallen und nichts mit externen Projekten zu tun haben. Diese Aufgaben können sehr unterschiedlich sein und reichen von der Organisation des Recruitings zum Beginn jedes Semesters bis zur Pflege der Homepage. Darüber hinaus kannst Du hier bereits erste Erfahrungen als Führungskraft sammeln, indem Du ein Team leitest oder die Führung des Vereins übernimmst.

Was ist ein Anwärterprojekt?2020-04-04T15:56:50+02:00

Das Anwärterprojekt (AWP) bildet das Herzstück der Anwartschaft. Gemeinsam mit anderen Anwärtern führt Ihr ein simuliertes Beratungsprojekt mit klassischem Projektverlauf durch. Simuliert heißt, dass die Kundenrolle von Vereinsmitgliedern übernommen wird, die dann von Eurem Team beraten werden.
Unterstützt werdet Ihr während Eures AWPs durch 2 Mentoren. Dies sind meist schon erfahrene Vereinsmitglieder, die Euch sowohl inhaltlich und methodisch im Projekt als auch bei der Integration in den Verein unterstützen.

Was sind Bestandteile der Anwartschaft und wie viel Zeit muss ich investieren?2020-03-21T16:20:37+01:00

Du kannst damit rechnen, dass die Anwartschaft zeitaufwendig wird. Während des Anwärterprojektes ist ein wöchentlicher Zeitaufwand von durchschnittlich zehn Stunden normal. Diese Zeit ist jedoch nicht gleichmäßig verteilt. Es gibt ruhige Zeiten, dann wieder stressige, in denen Du mehr arbeiten musst. Als weiterer Teil der Anwartschaft zählen außerdem acht Schulungen, von Rhetorik bis Projektmanagement, die Dich auf deine Projektarbeit ideal vorbereiten. Wir wünschen uns auch, dass Du Dich in den Verein integrierst, also regelmäßig zu Vereinssitzungen erscheinst und Dich engagierst.

Wie viele Projekte gibt es und wie lange dauern die Einzelnen an?2020-03-21T16:20:10+01:00

Die Anzahl der laufenden Projekte ist immer verschieden. Die Dauer der Projekte variiert ebenfalls sehr stark in Abhängigkeit der Aufgabenstellung. Manche Projekte dauern ein paar Wochen, andere Projekte aber auch mehrere Monate.

In welchen Themenbereichen führt VIA Projekte durch?2020-03-21T16:19:37+01:00

Unser Leistungsportfolio umfasst die fünf Themenbereiche Marketing & Vertrieb, Produktion & Logistik, Informationstechnologie, Personal und Organisation. Die Projektthemen sind vielfältig und reichen von Webdesign über Vertriebsstrategien bis zur Erstellung eines Businessplans.

Was macht eigentlich eine studentische Unternehmensberatung?2020-04-05T20:54:02+02:00

Berater unterstützen Unternehmen bei Lösungen zu aktuellen Herausforderungen. Übliche Projektinhalte sind dabei Vertriebsstrategien, Marktanalyse, Prozessaufnahmen- und optimierungen sowie technische Problemlösungen im IT-Bereich.

Was bringt mir VIA für den späteren Berufseinstieg?2020-03-21T16:02:51+01:00

Zum einen gibt VIA dir die Chance deine fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen auszubauen, was im späteren Berufsleben einen enormen Vorteil bietet. Zum anderen kannst du durch unser Netzwerk Kontakte zu Unternehmen knüpfen und bist mit gängigen Bewerbungsprozessen vertraut. Ehemalige Mitglieder arbeiten in Beratungsunternehmen wie Roland Berger oder Porsche Consulting, bei Wirtschaftsprüfungen wie Ernst & Young oder anderen Arbeitgebern wie BMW Group und der Henkel AG etc.

Warum sollte ich Zeit in VIA investieren?2020-03-21T16:02:31+01:00

Du bekommst die Möglichkeit Praxiserfahrung zu sammeln, wie es Dir im Studium ansonsten nicht möglich ist. Zusätzlich wirst Du in Schulungen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen auf das spätere Berufsleben vorbereitet. Du kannst früh Erfahrung in einer Führungsposition im Verein sammeln und bereits dort ein breites Netzwerk aus Mitgliedern, Alumni und Unternehmensvertretern aufbauen.

Was erwartet mich im Assessment Center?2020-05-18T09:09:53+02:00

Unser AC ist wie ein AC eines konventionellen Unternehmens aufgebaut. Am Ende des Tages gibt es abschließend ein persönliches Interview, wo letzte Fragen mit Dir geklärt werden und Du direkt Feedback erhältst. So erfährst du sofort, welche Herausforderungen du bereits sehr gut gemeistert hast und wo du noch Potenziale zur Entwicklung hast und kannst dieses Wissen für spätere AC nutzen.

Wie läuft die Bewerbungsphase ab?2020-05-18T09:10:47+02:00

Zuerst bewirbst du dich über ein Formular. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist laden wir die besten Bewerber zum Assessment Center (AC) ein. Das weitere Vorgehen erklären wir dann am Tag des AC.

Wie kann ich mich bewerben?2020-05-18T09:12:46+02:00

Über unsere Website findest du ein Link zum Bewerbungsformular. Das Bewerbungsformular beinhaltet Angaben zu deiner Person sowie ein kurzes Motivationsschreiben. Nimm Dir dafür ruhig Zeit, da die Qualität Deiner Bewerbung uns den ersten Eindruck von Dir vermittelt.

Wann kann ich mich bewerben?2020-05-18T09:13:38+02:00

Am Anfang eines jeden Semesters hast du die Chance dich zu bewerben. Hast du Fragen oder möchtest Informationen erhalten, kannst du unsere Campusstände und Infoabende besuchen.

Kontaktiere uns

Benjamin Dick Vorstand Internes

Benjamin Dick
Vorstand Internes

Nach oben